Lesung “Zart und frei” – Carolin Wiedemann

0,00  inkl. Mwst.

15. September, 20 Uhr, im Seminarraum in der Fabrique im Gängeviertel

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 17494 Kategorie:

Beschreibung

Die Berliner Soziologin und Journalistin Carolin Wiedemann wird an diesem Abend aus ihrem Buch “Zart und frei. Vom Sturz des Patriarchats” lesen. Wir freuen uns sehr darüber, denn wir schließen uns begeistert den Stimmen an, die auf der Rückseite des Buchs zu finden sind:

“Carolin Wiedemann analysiert eindrucksvoll, warum es sich lohnt, für ein besseres Leben für alle dem Patriarchat den Kampf anzusagen – gerade in Zeiten des Rechtspopulismus eine unverzichtbare Lektüre.”
Anna Mayrhauser, Chefredakteurin des “Missy Magazine”

“Eine beeindruckende und dringliche Analyse des Zusammenhangs von Antifeminismus und Gewalt heute – und eine Handreichung, was gegen beides zu tun ist.”
Klaus Theweleit, Autor von “Männerphantasien”

Der Eintritt wird kostenlos sein, Spenden erwünscht. Es gibt wegen Corona nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen, dieses Ticket funktioniert als Anmeldung. Und es gilt die 3G-Regel, also dürfen nur geimpfte, genesene und frisch negativ getestete Personen dabei sein.