Wand “Unicorn” von Le Wand

250,00  inkl. Mwst.

Limited-Edition des kraftvollen Magic Wands. Mit Akku und 20 Vibrationsmodi.

Vorrätig

Artikelnummer: 17889 Kategorie:

Beschreibung

Seit 2019 bringt „Le Wand“ anlässlich des 08. März eine Sonderedition des normalen Le Wand „Grande“ heraus. Die Gemeinsamkeit aller Sondereditionen ist, dass sich jedes Mal ein*e andere Künstler*in motivisch kreativ zeigen darf. Dieses Mal gibts für euch farbenfrohe Abbildungen von Einhörnern und Regenbogen. Die Limited-Edition enthält: einen strukturierten Aufsatz (“Einhorn Zauberstab”), einem Beutel mit Kordelzug zum bequemen Aufbewahren oder Reisen,  einen Pleasure Guide, Aufkleber, einen Schlüsselanhänger und einen Aufnäher – jeweils verziert mit bunten Einhorn- und Regenbogenmotiven.

Ansonsten ist alles, wie bei den anderen, großartigen Le Wands: Dieser große Massagestab kommt in klassischer Form mit flexiblem Hals und rundem Kopf.  Magic Wands haben ein Gewicht im oberen Teil (Kopf) das hin und her schwingt und dabei besonders tiefe Wellen erzeugt. Diese können tiefere Gewebeschichten erreichen. Durch die Massagewellen wird das Gewebe gut durchblutet und Nervenreize stimuliert. Dies freut auch das unterhalb der Vulvalippen liegende klitorale Gewebe. Er wird nicht eingeführt, sondern außen aufgelegt. Die Vibration ist dabei so tiefgehend, das es zb. auch reichen kann, ihn am Becken anzusetzten und die Vibration “strahlt” dann ins Becken. Auch super für verspannte Nacken 🙂  Er hat mit seinen 20 Vibrationsmodi in je 10 Intensitäten, steuerbar über drei Knöpfe. Der Massagestab verfügt außerdem über eine Sperre gegen ungewolltes Einschalten. Eine kleine Reisetasche ist inklusive.

  • Material: Silikon mit PU-Beschichtung
  • Länge: 33,5 cm
  • Durchmesser: 6,3 cm
  • Gewicht: 1465 Gramm
  • Nicht wasserfest! Nur mit einem feuchten Tuch reinigen!
  • 20 Vibrationsmodi
  • 10 Geschwindigkeiten
  • Farbe: weiß mit bunten Aufdrucken und blauem Schwingkopf

Kompakt: Was ist ein Wand?
Wand-Vibratoren haben fast alle eine ähnliche Form und Funktion. Ein großer Kopfbereich mit einem schwingenden und vibrierenden Kopf, ein unterschiedlich flexibler Halsbereich und ein unterschiedlich fester Körperbereich. Wands sind in der Regel Akku-betrieben und erzeugen kraftvolle und ‘dunkle’ Vibrationen, die eher breit als punktuell wirken und in die Tiefe der Muskulation reichen. Aber woher haben die Toys dieser Kategorie ihnren Namen? Auf den ersten Blick erscheint der Begriff ‘Wand’ seltsam und weckt eher Assoiationen mit dem gleichnamigen deutschsprachigen Wort, als mit dem ursprünglich englischsprachigen. Auf den zweiten Blick ist es dann doch recht eindeutig und schlüssig, denn ‘Wand’ ist nur die Abkürzung für ‘Magic Wand’. Sinngemäß übersetzt sind Wands also Zauberstäbe. Das ist gar nicht so verkehrt übersetzt, denn diese Toys sind wirklich sehr vielseitig einsetzbar – Und zwar genderübergreifend. Die Toys können den gesamten Intimbereich (Vulva, Labien, Klitoris, Klitorisperle, Anus, Damm, Penis, Eichel etc. etc.), als auch Brüste und Nippel stimulieren. Zugleich können Wands, vor allem die größeren, auch Verspannungen aus den Muskeln heraus massieren. Ein Hinweis: Falls die Toys nich extra dafür konzipiert sind, raten wir vom Einführen ab – Dafür gibt es spezielle Aufsätze.