Wand “Rockit” von Nalone (pink)

59,00  inkl. Mwst.

Ein handlicher Schwingkopf Vibrator mit “intelligentem Silikon”.
Es sind Aufsätze in drei verschiedenen Formen für diesen Vibrator vorhanden.

Vorrätig

Artikelnummer: 17462 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Einer unserer Bestseller: Ein handlicher Magic Wand aus 100% Silikon. Durch den Schwingkopf oben, kann dieser Auflagevibrator angenehme, tiefwellige Schwingungen erzeugen. Diese Vibration kann in tiefere Gewebeschichten vordringen und so das gesamte erektile Gewebe der Schwellkörper stimulieren. Gerade die unteren Ausläufer der Klitoris unterhalb der Labien/Vulvalippen sind damit gut massierbar. Die Vibration ist so intensiv, dass der Magic Wand auf den Beckenknochen gehalten, durch den Knochen nach innen die Vibration ins Becken überträgt. Er hat zudem einen “Time-Out” Knopf: nur bei Berührung mit dem Körper fängt er an zu vibrieren. Sehr praktisch wenn mensch keine Lust hat während der Benutzung noch Knöpfe zu suchen, oder das Toy ab und zu mal weglegen will. Er ist zudem mit unter 50dB super leise und kann einfach via USB aufgeladen werden.

Passend dazu gibt es bei uns im Shop unterschiedliche Aufsätze.

  • Material: Silikon
  • Länge: 19 cm
  • Breite: 4,1 cm
  • Gewicht: 150 Gramm
  • 7 Vibrationsmodi
  • Aufladbar über USB
  • Laufzeit: (max.) 120 Minuten

Kompakt: Was ist ein Wand?
Wand-Vibratoren haben fast alle eine ähnliche Form und Funktion. Ein großer Kopfbereich mit einem schwingenden und vibrierenden Kopf, ein unterschiedlich flexibler Halsbereich und ein unterschiedlich fester Körperbereich. Wands sind in der Regel Akku-betrieben und erzeugen kraftvolle und ‘dunkle’ Vibrationen, die eher breit als punktuell wirken und in die Tiefe der Muskulation reichen. Aber woher haben die Toys dieser Kategorie ihnren Namen? Auf den ersten Blick erscheint der Begriff ‘Wand’ seltsam und weckt eher Assoiationen mit dem gleichnamigen deutschsprachigen Wort, als mit dem ursprünglich englischsprachigen. Auf den zweiten Blick ist es dann doch recht eindeutig und schlüssig, denn ‘Wand’ ist nur die Abkürzung für ‘Magic Wand’. Sinngemäß übersetzt sind Wands also Zauberstäbe. Das ist gar nicht so verkehrt übersetzt, denn diese Toys sind wirklich sehr vielseitig einsetzbar – Und zwar genderübergreifend. Die Toys können den gesamten Intimbereich (Vulva, Labien, Klitoris, Klitorisperle, Anus, Damm, Penis, Eichel etc. etc.), als auch Brüste und Nippel stimulieren. Zugleich können Wands, vor allem die größeren, auch Verspannungen aus den Muskeln heraus massieren. Ein Hinweis: Falls die Toys nich extra dafür konzipiert sind, raten wir vom Einführen ab – Dafür gibt es spezielle Aufsätze.