Workshops 2020

11.02.20: Themenabend: Zwischen Vibrator & Dilator- Leben, heilen und vögeln mit Vaginismus
mit Leonie von https://www.instagram.com/vaginismus.hilfe
19.02.20  BDSM für Einsteiger*innen Workshop **Ausgebucht- nur noch Warteliste**
Anmeldung für kommende Termine via Mail an zarah@fuckyeah.shop oder bei uns im Laden

 

23.02.20  Stick and Poke- DIY Tattoo selber stechen **Ausgebucht- nur noch Warteliste** (Early Bird Anmeldung für den nächsten geplanten Workshop möglich)

Dieser Workshop geht unter die Haut: nach einem kleinen Intro zu Tattoos & Hygiene, geht es auch gleich schon an die Grundlagen der Stick & Poke Technik. Diese ist schnell erklärt und ihr könnt dann mit dem bereitgestellten Material loslegen und euch selber, oder gegenseitig kleine Motive stechen. Alle Nadeln sind professionelle Tattoonadeln, einzeln steril verpackt. Wir benutzen vegane Tattoofarbe, die in Deutschland zugelassen ist.

Uhrzeit: 17 – 20 Uhr

Ort: Seminarraum, Fabrique, Gängeviertel, 4. Stock mit Fahrstuhl

kranke (Fieber, starke Erkältung) & alkoholisierte Personen dürfen leider nicht mitmachen. Ihr dürft auch keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen haben (Schmerzmittel zb).

Teilnahmebeitrag: 15/20/25 € Person (nach eigenem Ermessen)

Anmeldung unter: zarah@fuckyeah.shop

27. 02.20: Workshop Körperarbeit & Intimmassage

Zu diesem Workshop sind alle Menschen, die eine Vulva, Möse, Muschi oder Ähnliches haben, eingeladen, den eigenen Körper zu entdecken und einander Freude zu schenken. Nach einem Input und einigen Übungen, werdet ihr angeleitet, euch gegenseitig intim zu massieren. Zum Workshop könnt, müsst ihr aber nicht, zu zweit kommen.

Die Frauenbewegung beschäftigt sich seit jeher mit der sexuellen Befreiung der Frau als essentieller Bestandteil von Emanzipation. Queere, Trans- und Inter-Bewegungen kämpfen für die sexuelle Befreiung aller Geschlechter und gegen die zweigeschlechtliche Zuordnung von ‘Geschlechtsteilen’ – nicht jede Frau hat eine Vulva und nicht nur Frauen haben Vulven. Das zeigt Wirkung: Informationen über Anatomie verbreiten sich, die wahren Formen der Clit ist in aller Munde (hihi) und Themen wie der Lustgewinn von FLINT-Personen werden kreativ und kontrovers in der Popkultur gespiegelt – von Miley Cyrus bis Peaches.

Durch Körperarbeit und Intimmassage lernen wir uns selbst kennen und auf unseren Körper zu hören. Wenn wir uns den Berührungen einer anderen hingeben können, auch außerhalb einer sexuellen Interaktion, dann kann dies nicht nur intim und heilsam sein wie selten etwas in unserem Alltag, dann agieren wir auch politisch und gegen eine Jahrhunderte währende Beschämungskultur.

Wenn wir uns zeigen, dann arbeiten wir aktiv an der Dekonstruktion von Schuldgefühlen und Regeln, die die Gesellschaft für den Bereich zwischen unseren Beinen definiert.

Mit Lexi,   19 bis 22 Uhr,

im Seminarraum in der Fabrique, Gängeviertel, 4. Stock (barrierefrei)

Teilnahmebeitrag: 15/20/25 € (je nach Geldbeutel – das 25€ Ticket sponsert das 15€ Ticket mit)

Bitte meldet euch an via Mail an rosa@fuckyeah.shop oder bei uns im Laden.

 

29.02: Sex und Sprache @pornfilmfestival Bern, Schweiz

um 13H00 im Frauenraum – Dauer: 3h

“Zarah vom Fuck Yeah Sexshopkollektiv aus Hamburg will mit euch im Rahmen des Workshops ins Gespräch kommen. Was hat (unsere) Sprache mit (unserem) Sex zu tun? Und was für eine Rolle spielt das Geschlecht in diesem Verhältnis? Was für Worte haben wir eigentlich für unsere Körper(teile), für unseren Sex, für unser Begehren? Wie
kommunizieren wir bisher darüber, wie wollen wir zukünftig darüber kommunizieren?

Neben kleinen theoretischen Inputs wird sich mal in Gruppen zu Aufgaben ausgetauscht und dann wieder in großer Runde besprochen.

Kein Vorwissen erforderlich! Offen für alle Geschlechter. Mit Anmeldung über das Festival.

 

27.03.20  Stick and Poke- DIY Tattoo selber stechen

Dieser Workshop geht unter die Haut: nach einem kleinen Intro zu Tattoos & Hygiene, geht es auch gleich schon an die Grundlagen der Stick & Poke Technik. Diese ist schnell erklärt und ihr könnt dann mit dem bereitgestellten Material loslegen und euch selber, oder gegenseitig kleine Motive stechen. Alle Nadeln sind professionelle Tattoonadeln, einzeln steril verpackt. Wir benutzen vegane Tattoofarbe, die in Deutschland zugelassen ist.

Uhrzeit: 18 – 21 Uhr

Ort: Seminarraum, Fabrique, Gängeviertel, 4. Stock mit Fahrstuhl

kranke (Fieber, starke Erkältung) & alkoholisierte Personen dürfen leider nicht mitmachen. Ihr dürft auch keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen haben (Schmerzmittel zb).

Teilnahmebeitrag: 15 /20/25 € Person (nach eigenem Ermessen)

Anmeldung unter: zarah@fuckyeah.shop

 

 

 

Coming soon:

  •  Toyz are us- Introworkshop Sextoys und Gelitgele
  • Menstruation Themenabend

Ihr könnt uns buchen!

Wir bieten auf Anfrage auch individuelle Workshops für Gruppen/Festivals/ Konferenzen etc. Wir erarbeiten auch gerne neue Inhalte, schreibt uns einfach eine Mail an info@fuckyeah.shop

Workshops für die ihr uns buchen könnt:

 

ToyzAreUs – Einführungsworkshop zu Sextoys und Gleitgelen

Wir bieten euch hier einen Einblick in die wunderbare Welt der Sexspielzeuge. Falls ihr mal in entspannter Atmosphäre allerlei Toys in die Hand nehmen wollt und mehr zu den Materialien, Benutzungsoptionen, Pflege und Aufbewahrung wissen möchtet, kommt vorbei! Was gibt’s eigentlich alles für Formen und Funktionen? Was soll das eigentlich heißen: “bodysafe”? Wie geht Safer Sex mit Toys? Und warum ist Gleitgel eigentlich so toll und wichtig? Was gibt’s da eigentlich für Unterschiede? Ihr könnt hier alle Fragen stellen, die euch interessieren, und alles anfassen und beschnuppern, eure Augen, Hände und Nasen testen lassen.

Dauer: ab 1,5 Stunden

Workshop: Stick & Poke: DIY Tattoos selber stechen

Dieser Workshop geht unter die Haut: nach einem kleinen Intro zu Tattoos & Hygiene, geht es auch gleich schon an die Grundlagen der Stick & Poke Technik. Diese ist schnell erklärt und ihr könnt dann mit dem bereitgestellten Material loslegen und euch selber, oder gegenseitig kleine Motive stechen. Alle Nadeln sind professionelle Tattoonadeln, einzeln steril verpackt. Wir benutzen vegane Tattoofarbe, die in Deutschland zugelassen ist. 

Dauer: 3 Stunden

Mit Dildos gegen das Patriachat?- Feminismus zwischen Ausverkauf und Selbstermächtigung

Wie passen feministische Vorstellungen von Körper, Begehehren, gender und Sex mit einem Sexshop zusammen? Welche Chancen kann ein solcher Raum bieten? Lassen sich politische Ideale mit den Sachzwängen der kapitalistischen Logik zusammenbringen? Ausgangspunkt sind dabei die praktischen Erfahrungen des seit einem Jahr bestehenden Sexshops und die vorangegangen Überlegungen diesen zu Eröffnen.

Dauer: 2 Stunden

Let‘s talk about sex: Sex & Sprache
Was hat (unsere) Sprache mit (unserem) Sex zu tun? Und was für eine Rolle spielt das Geschlecht in diesem Verhältnis? Was für Worte haben wir eigentlich für unsere Körper, für unseren Sex, für unser Begehren? Wie kommunizieren wir bisher darüber, wie wollen wir zukünftig darüber kommunizieren?
Diese und tausend andere Fragen zu unseren Lieblingsthemen würden wir gern mit euch besprechen.
Dauer: ca 3 Stunden

Let’s deep talk about sex, baby –
Workshop zu Sex, Geschlecht und Sprache.

Diesmal gibt es den Workshop als special edition, diesmal mit mehr Zeit, um intensiv ins Thema einzutauchen. Was hat (unsere) Sprache mit (unserem) Sex zu tun? Und was für eine Rolle spielt das Geschlecht dabei? Wie hängt unser intimes Sexleben mit gesellschaftlichen Verhältnissen zusammen? Was für Worte haben wir eigentlich für unsere Körper, für unseren Sex, für unser Begehren? Wie finden wir passende oder sogar empowernde Begriffe? Wie kommunizieren wir bisher darüber, wie würden wir gern darüber kommunizieren? Diesen und tausend anderen Fragen zu unseren Lieblingsthemen würden wir liebend gern mit euch gemeinsam nachgehen. 

Dauer: Ganzes Wochenende

DIY Sextoys und BDSM Gear aus Fahrradteilen

In diesem Workshop basten wir gemeinsam aus recycelten Fahrradschläuchen Flogger und Harnesse. Vorkenntnisse nicht erforderlich, alle Materialien bringen wir mit.

Dauer: ab 3 Stunden